ATHLETES

AGV

Francesco Bagnaia

Den Motorradsportfans ist nicht entgangen, wie sehr Francesco Bagnaia in der letzten Saison gewachsen ist.

Der Fahrer aus dem Piemont, der am 14. Januar 1997 geboren wurde, startet seine Karriere 2013 in der WM der Moto3- Klasse mit einer FTR des Teams Italia. Im darauf folgenden Jahr wechselt Francesco zum Sky Racing Team VR46, mit dem er seine ersten Meistertitel erreicht. Das Jahr der Wende ist für „Pecco“ das Jahr 2016 – sein zweites Jahr als offizieller Mahindra-Fahrer. In diesem Jahr erzielt er die ersten beiden Siege seiner Karriere in Assen und Sepang und beendet die Meisterschaftssaison auf dem 4. Platz. 2017 kehrt Bagnaia in in das Sky Racing Team VR46 zurück, um die Herausforderung in der Moto2- Klasse anzunehmen. Bald wurde er zum „fürchterlichen Rookie“ der Middle Class.

Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookies Policy