NEWS

AGV

7.11.2017

EICMA 2017

AGV: INNOVATION, LEIDENSCHAFT UND TECHNOLOGIE AUF DER EICMA 2017 MIT DEM LAUNCH DES REVOLUTIONÄREN SPORTMODULAR HELM UND DER AGV LEGENDS KOLLEKTION



Mailand, EICMA 2017, 7. November 2017 – Zum siebzigsten Jahrestag, seit der Produktion ihres ersten Helmes, wählt AGV die EICMA als Bühne für den Launch zweier überaus wichtiger Projekte: SPORTMODULAR, der die Leistung eines sportiven Helms mit dem Komfort eines modularen Touring-Helms vereint. Und AGV Legends, die neue Tribut-Kollektion, welche die von Agostini und Pasolini getragenen Kultmodelle neu interpretiert.

Der revolutionäre SPORTMODULAR kombiniert den Komfort eines modularen Helms mit den besten Eigenschaften eines Moto GP-Helms: Sicherheit (Schlagfestigkeit vergleichbar mit dem Pista GP R), Kompaktheit, sportliches Design und Leichtigkeit (nur 1295 Gramm). Der SPORTMODULAR mit seinem Panoramavisier mit 190° horizontaler Sicht ist weltweit der einzige modulare Helm, der einschließlich Kinnschutz, vollständig aus Carbonfaser besteht. Er wurde gemäß den Entwicklungsprotokollen AGV Extreme Standards konzipiert und bestand mit Bravour die sehr strengen Tests an 18 Aufschlagpunkten. Tausende Stunden im Windkanal ermöglichten die Entwicklung eines Helms mit außergewöhnlichen Schalldämmungs-, Belüftungs-, und Stabilitätseigenschaften. Dies alles macht ihn Ideal um den Anforderungen der Fahrer von Reisemotorrädern, die in puncto Kraft, Leistung und Fahrverhalten den sportiven Motorrädern beinahe um nichts nachstehen, bestens gerecht zu werden.

„Sicherheit bedeutet für uns in erster Linie große Aufmerksamkeit darauf zu legen, wie sich die Bedürfnisse von Motorradfahrern entwickeln“, so Cristiano Silei, CEO der Dainese Group. „Der SPORTMODULAR ist ein revolutionärer Helm für moderne Motorradfahrer, die sich Sicherheit, Komfort, Leistung und ein sportliches Design wünschen. Alles in einem einzigen Helm. Schließlich haben wir nur einen Kopf.“

Aus der Geschichte der 1947 gegründeten Marke entsteht AGV Legends, ein Projekt, das die Helme der großen Piloten der Vergangenheit auf neuartige Weise interpretiert. Der X3000 von Giacomo Agostini mit dem berühmten Tricolore-Motiv war eines der erfolgreichsten Modelle der MotoGP und diente als Inspiration für das AGV-Logo. Die limitierte Edition AGO 1 ist eine originalgetreue Reproduktion, die den ursprünglichen grafischen Stil, Formen und Farben mit der modernen Qualität, dem Komfort und der Sicherheit der heutigen AGV-Helme vereint. Dieser ikonische Helm repliziert Details wie die konturierte Kinnpartie, eine Idee von Agostini, damit er sich leichter auf den Tank lehnen kann, und stellt konstruktive Lösungen von heute, wie zum Beispiel die Belüftungsvorrichtung im Inneren des Visiers und das vollständig entfernbare bestickte Lederinterieur, vor.

Komfort und Sicherheit der neuesten Generation, sorgfältig getarnt, um dem legendären Design treu zu bleiben, wie beim X70, dem legendären Jethelm als Tribut an Renzo Pasolini, Agostinis Konkurrent auf der Strecke und Motorrad-Volksheld der 60er. Paso mochte keine Vollvisierhelme, weshalb das Modell, das von dem Fahrer aus der Romagna inspiriert wurde, die ursprüngliche Open Face-Ästhetik mit den neuesten Sicherheitsstandards und einem Maximum an Tragekomfort vereint.

„Wir möchten unsere Wurzeln durch epische Kapitel der Motorradsport-Geschichte feiern. Diese Emotionen wieder aufleben lassen“, so Silei weiter. „Eine Hommage an Ago und Paso und ihren Stil, den wir in zwei wunderschöne Helme mit absolut modernen und zeitgemäßen technischen Features übersetzen wollten. Weil Legenden für immer währen.“

Die EICMA 2017 findet in Mailand, Rho Fiera, von 9. bis 12. November statt. AGV-Stand: Pavillon 15, Stand 106.

Wir verwenden unsere Cookies und die Dritter, um Ihre Kauferfahrung zu verbessern, indem die Navigation des Users auf unserer Web-Seite analysiert wird. Wenn Sie weiter navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung dieser Cookies. Für weitere Informationen bitten wir Sie, unsere Datenschutzpolice zu lesen Cookies Policy